Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Der Weg zur Mitte

Intuitives Bogenschießen als Wegweiser

Beschreibung

Was wie eine Lebensphilosophie klingt, ist die Grundhaltung des Bogenschießens. Wie kaum eine andere Sportart vermag sie Körper und Geist in Einklang zu bringen und den Weg zur eigenen Mitte zu öffnen. Über eine völlig andere Herangehensweise und neue Erfahrungen mit sich selbst liefert das Bogenschießen ungeahnte Antworten auf zentrale Lebensfragen: meinen Platz einnehmen, einen guten Stand haben, mein Ziel ins Auge fassen, achtsam sein im Hier und Jetzt, die Kunst des Loslassens.
Beim intuitiven Bogenschießen geht es um ein Zielen mit dem Herzen, nicht mit dem Verstand, um Harmonie mit der inneren und äußeren Natur und um die Ausgewogenheit von Aktivität und Ruhe, von Anspannung und Entspannung.
Die Ruhe des Ortes und die Schönheit der Landschaft laden dazu ein, abseits des Alltags zentrale Lebensfragen zu stellen und das intuitive Bogenschießen als Wegweiser und meditatives Tun zu erfahren.
Die Ausrüstung wird gestellt. Wir schießen mit anfängertauglichen Recurvebögen und reflektieren die gemachten Erfahrungen in Transferübungen. Es bedarf keiner Vorkenntnisse oder besonderer Fitness, wohl aber der Bereitschaft, in einer Gruppe zentrale Lebensfragen anzusprechen und sich anregen zu lassen.

Leitung

Georg Roller, Organisationsberater, Supervisor, aktiver Bogenschütze
Christiane Röcke, Dipl. Sozialpädagogin

Kosten

€ 200 (DZ), € 225 (EZ)

Download:

← zurück zum Kursangebot
Bildungshaus Kloster St. Ulrich -
Landvolkshochschule -
79283 Bollschweil
Tel.: 07602 / 9101-0 -
Fax: 07602 / 9101-90
eMail: